next up previous contents
Nächste Seite: Die Seitenbeschreibungssprache HTML Aufwärts: Das World Wide Web Vorherige Seite: Die Sicht des Servers   Inhalt

Das Hyper Text Transfer Protocol

Das Standardprotokoll für den Informationsaustausch im Web ist das HTTP-Protokoll. Das Kürzel HTTP steht für
Hypertext Transfer Protocol
Obwohl in der Praxis HTTP meistens auf TCP aufsetzt, schreibt der Standard formal keinesfalls vor, dieses Transportprotokoll zu nutzen. Dies hat den Vorteil, daß HTTP auch in ATM Netzen eingesetzt werden kann. Das HTTP Protokoll besteht aus zwei klar unterscheidbaren Teilen: Obwohl das HTTP für den Web-Einsatz vorgesehen ist, ist dieses Protokoll bewußt umfassender gestaltet, als eigentlich notwendig ist. Sinn und Zweck dessen ist, für zukünftige Erweiterungen Raum zur Verfügung zu haben, insbesondere sind dabei objektorientierte Züge berücksichtigt. Aus diesem Grund ist das erste Wort einer Anfrage immer eine Methode (Kommando), die auf der Web-Page ausgeführt werden soll. Die zur Verfügung stehenden Methoden sind in der Tabelle 7.2 aufgelistet.

Tabelle 7.2: Standard HTTP-Methoden
Methode Sinn & Zweck
GET Anfrage zum Lesen einer Seite
HEAD Anfrage zum Lesen des Headers einer Seite
PUT Anfrage zum Speichern einer Seite
POST Anhängen an eine Ressource
DELETE Löschen der Web-Seite
LINK Verbindet zwei existierende Ressourcen
UNLINK Löst eine bestehende Verbindung zwischen
  zwei Ressourcen



next up previous contents
Nächste Seite: Die Seitenbeschreibungssprache HTML Aufwärts: Das World Wide Web Vorherige Seite: Die Sicht des Servers   Inhalt
Yasar Arman
2000-05-15