next up previous contents
Nächste Seite: Sterntopologie Aufwärts: Topologien Vorherige Seite: Bus-Topologie   Inhalt

Ringtopologie

Bei einer Ringtopologie, wie sie in Abbildung 3.2 zu sehen ist, wird ebenfalls ein gemeinsames Übertragungsmedium wie beim Bus benutzt, nur ist dieses hier zu einem Ring geschlossen. Die im Netz hängenden Stationen sind integraler Bestandteil des Übertragungsmediums. Jede Station hat einen eindeutigen Vorgänger und einen eindeutigen Nachfolger, das ist bei einer ringförmigen Anordnung eben so. Aus dieser Konfiguration resultiert auch die Art und Weise, wie Daten auf dem Ring transportiert werden. Die zu übertragende Information wird von Station zu Station weitergereicht. Jede Station testet, ob die Nachricht für sie bestimmt ist, falls nicht, wird die Message an die nächste Station weitergereicht, falls ja wird sie von der Station ausgewertet. Vorteile einer Ringtopologie:

Abbildung 3.2: Ein lokales Netzwerk, das auf der Ringtopologie basiert.

Nachteile der Ringtopologie: Es gibt eine Reihe von Lösungsansätzen, um die Nachteile zu vermeiden. Der wichtigste Ansatz ist der Einsatz von redundanter Verkabelung (i.e. ein Doppelring). Damit kann bei Ausfall die Station auf einer Ersatzleitung umgangen werden. Eine weiter Möglichkeit besteht darin, die Daten auf dem Ring nicht nur in eine, sondern ebenfalls in die entgegengesetzte Richtung zu senden, so daß bei Ausfall einer Station einfach in die andere Richtung gesendet wird. In der Gesamtsumme kann die Kabellänge dieser Topologie sehr schnell anwachsen. Aufgrund all dieser Probleme gibt es diese Art der Topologie in der Reinstform in der Praxis nicht. Es gibt bessere und sichere Möglichkeiten, die zwar prinzipiell wie ein Ring arbeiten, bei genauerer Betrachtung der Verkabelung aber kein Ring darstellen. Typische LANs mit solch einer 'Quasi'-Ringtopologie ist ARCNET der Firma Data-Point, es handelt sich um eine Ringstruktur mit Busverkabelung und Token Ring von IBM, dabei handelt es sich um einen physikalischen Stern und ein logischer Ring.
next up previous contents
Nächste Seite: Sterntopologie Aufwärts: Topologien Vorherige Seite: Bus-Topologie   Inhalt
Yasar Arman
2000-05-15