next up previous contents
Nächste Seite: FDDI Aufwärts: netzall Vorherige Seite: Gateway   Inhalt

Hochgeschwindigkeitsnetze

Bei immer mehr Anwendungen ist der mit dem weitverbreiteten Ethernet erreichbare Datendurchsatz nicht mehr ausreichend, um die anfallenden Datenmengen zu transportieren. Ersetzt man beispielsweise Textterminals (ASCII-Terminals) durch sogenannte X-Windows Terminals (grafische Oberflächen), erhöht sich dadurch der Datentransfer erheblich. Werden Multimedia-Anwendungen eingesetzt, stößt man ganz schnell an die Grenzen des 10MBit/s Ethernets. Abhilfe kann man zwar durch den Einsatz von Brücken oder Ethernet-Switches schaffen, um Netzsegmente voneinander zu trennen, dies ist jedoch in vielen Fällen nicht ausreichend. In den letzten Jahren haben sich aufgrund dieser Tendenz eine Reihe von Hochgeschwindigkeits - LANs etabliert: Die wesentlichen Aspekte dieser Netze wollen wir uns nun etwas detaillierter ansehen.

Unterabschnitte

Yasar Arman
2000-05-15