next up previous contents
Nächste Seite: 100BASE-T Repeater Aufwärts: 100BASE-T Fast Ethernet Vorherige Seite: 100BASE-T Zugriffsverfahren   Inhalt

100BASE-T Network Interface Card (NIC)

Wie beim 10 Mbit/s Ethernet wird auch bei 100 Mbit/s Fast Ethernet zum Anschluß von Geräten (Server/Clients etc) an das Netzwerk ein Netzwerkadapter, oder auch Network Interface Card (NCs) genannt, benötigt. Die Netzwerkadapter, welche sowohl 10 Mbit/s und auch 100 Mbit/s unterstützen, haben sich quasi als de facto Standard durchgesetzt. Aufgrund der Auto-Negotiation-Funktion erkennen diese Adapter automatisch den richtigen Übertragungsmodus. Der Übertragungsmodus wird mit dem nWay Protokoll auf der physikalischen Ebene ermittelt. Das nWay Protokoll ermöglicht Ethernet-Adaptern und Switch-Ports die automatische Einstellung des Übertragungsmodus, d.h. ob 10 Mbit/s oder 100 Mbit/s, ob Full- oder Half Duplex, voraus- gesetzt auf beiden Seiten ist das nWay Protokoll implementiert. Beim Kauf eines 10/100 Mbit/s Netzwerkadapters sollten folgende Fragen geklärt sein:
-
An welchen Kabeltyp soll der Adapter angeschlossen werden (UTP- Kabel Kategorie 3, 4, 5 oder Lichtleiter)?
-
Welcher Bustyp hat der Rechner (PCI, EISA, ISA, PC-Card)?
-
Gibt es passende Treiber für das eingesetzte Netzwerkbetriebssystem?

next up previous contents
Nächste Seite: 100BASE-T Repeater Aufwärts: 100BASE-T Fast Ethernet Vorherige Seite: 100BASE-T Zugriffsverfahren   Inhalt
Yasar Arman
2000-05-15