next up previous contents
Nächste Seite: Workstation Aufwärts: Komponenten eines Rechner Netzes Vorherige Seite: Komponenten eines Rechner Netzes   Inhalt

Server

Unter einem Server versteht man einen zentralen Rechner im Netz, der allen angeschlossenen Einheiten die notwendigen Ressourcen zur Verfügung stellt. Dabei unterscheidet man zwischen dedicated und non-dedicated Servern. Ein dedicated Server - wörtlich übersetzt ein reservierter Server - ist ein Rechner in einem Netzwerk, der ausschließlich für das Netzwerkbetriebssystem reserviert ist. Auf diesem Rechner läuft also ausschließlich das Netzwerkbetriebssystem und - im Gegensatz zum non-dedicated Server - auch keine Anwendungssoftware. Außerdem ist ein dedicated Server tabu für einen gemeinen Anwender. Schließlich unterscheidet man verschiedene Arten von Servern, je nach Einsatz im Netz:
$ \ast$
File Server
-
verwaltet Daten und stellt diese bereit
-
das Netzwerk-Betriebssystem regelt den gleichzeitigen Zugriff mehrerer Benutzer auf dieselben Datenbestände
-
Zugriffsberechtigte können Daten ändern, löschen,...
$ \ast$
Print-Server
-
steuert die angeschlossenen Netzwerkdrucker
-
organisiert die Druckaufträge der Arbeitsstationen und arbeitet diese zentral ab (welcher Druckauftrag hat höhere Priorität, etc.).
$ \ast$
Kommunikationsserver
-
stellen Verbindungen zu anderen Netzwerken bereit, darunter andere lokale Netze, Großrechner, öffentliche Datennetze, Modems, ISDN-Anschlüsse, etc.

next up previous contents
Nächste Seite: Workstation Aufwärts: Komponenten eines Rechner Netzes Vorherige Seite: Komponenten eines Rechner Netzes   Inhalt
Yasar Arman
2000-05-15