next up previous contents
Nächste Seite: Generelles zur TCP/IP Protokollfamilie Aufwärts: netzall Vorherige Seite: Migration   Inhalt


TCP/IP

In diesem Kapitel sehen wir uns in etwas mehr Detail die TCP/IP Protokolle an. Zweck soll es einmal sein, zu verstehen, wie Daten über das weltweite Internet transportiert werden. Zum anderen wollen wir die Einordnung dieser Protokolle in das ISO/OSI Modell diskutieren. Vertiefte Informationen zu TCP/IP findet man in [6,9,11,21,48,58]. Die Wurzeln von TCP/IP reichen zurück bis in die sechziger Jahre, als die DARPA5.1 in den USA im Jahre 1969 ein Forschungsprojekt ins Leben rief. Daraus resultierte ein experimentelles Netzwerk, das ARPANET. Nachdem sich das Experiment als großer Erfolg erwies, wurde dieses Netz 1975 in ein operationelles Netz umgewandelt. Im Jahre 1983 wurde eine neue Protokollfamilie - TCP/IP - als Standardprotokollfamilie eingeführt, alle Hostrechner am Netz mußten dieses Protokoll verwenden. Als das ARPANET schließlich in das INTERNET überging5.2, hatte sich TCP/IP auch auf andere Netzwerke als das INTERNET verbreitet. Erwähnenswert sind dabei UNIX - Netzwerke, mit dem Aufkommen digitaler Telephonsysteme war TCP/IP auch die prädestinierte Protokollfamilie, um Computerdaten auch über solche Netze zu transportieren. Das erklärte Ziel des TCP/IP Standards war, eine Kommunikation auf herstellerunabhängigen, heterogenen Rechnernetzen zu ermöglichen. Das Resultat dieser Entwicklung waren die sogenannten
TCP/IP - Protokolle
Dabei steht TCP/IP für
Transmission Control Protocol/Internet Protocol
Die erste Implementierung dieser Protokolle fand auf einem UNIX-System der University of Berkeley statt, heute hat sich die TCP/IP Protokollfamilie zu einem De-Facto Standard entwickelt. TCP/IP ist integraler Bestandteil des Betriebssystems UNIX BSD V4.3 und jede Menge anderer UNIX Derivaten5.3. Der große Pluspunkt von TCP/IP besteht darin, daß diese Protokollfamilien die Kommunikation zwischen allen denkbaren Hardwareplattformen und Betriebssystemen ermöglicht.

Unterabschnitte
next up previous contents
Nächste Seite: Generelles zur TCP/IP Protokollfamilie Aufwärts: netzall Vorherige Seite: Migration   Inhalt
Yasar Arman
2000-05-15